FÜR ALLE, DIE BÜCHER LIEBEN

Buchuniversum
Darstellung:
Sortieren nach:
  • Die Uhr schlägt achtmal

    von Maurice Leblanc

    Diogenes Verlag, 1985

    Softcover

    8,99

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Arsene Lupin. Der Name bedeutet ein Programm. In Frankreich kennt den famosen Gentleman-Einbrecher und Meisterdieb jedes Kind...

  • Wirst du schreien, Berenice?

    von M. A. Praetorius

    Spandel Verlag, 1991

    Hardcover

    6,99

    (inkl. MwSt.)

  • Maigret und Pietr, der Lette

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1978

    Softcover

    5,99

    (inkl. MwSt.)

  • Waltenberg

    von Hédi Kaddour

    Eichborn Verlag, 2009

    Hardcover

    6,40

    (inkl. MwSt.)

  • Der ideale Mord in Theorie und Praxis

    Goverts Verlag, 1968

    Hardcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Stanley Ellin - Meister der Kriminalstory, meint, nur der allzu ausgeklügelte methodische Mord sei es, der den Mörder an den Galgen bringt; Thomas de Quincey - Klassiker des Kriminalgenres, betrachtet den gut ausgeführten Mord als eine "schöne Kunst" u.v.m.

  • Mord, mehr Morde, noch mehr Morde

    von Mary Hottinger

    Diogenes Verlag, 1967

    Hardcover

    5,99

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Das gefleckte Band, Die verdächtigen Schritte, Der rächende Zufall, Miss Hinch, Miss Paisleys Katze, u.v.m.

  • Lago Mortale

    von Giulia Conti

    Hoffmann & Campe Verlag, 2019

    Softcover

    6,99

    (inkl. MwSt.)

    Inmitten der flirrenden Augusthitze träumt der ehemalige Polizeireporter Simon Strasser von nichts weiter als einem erfrischenden Bad im Lago d'Orta und einem Regenschauer. Doch dann entdeckt er auf einer herrenlosen Yacht die Leiche eines einflussreichen Fabrikatensohns. Simons alte Instinkte sind geweckt, doch an diesem beschaulichen See scheint jeder ein Geheimnis zu haben - das um jeden Preis gewahrt werden muss.

  • John Baxter, der Detektiv

    Monopol Verlag, 1931

    Softcover

    9,99

    (inkl. MwSt.)

    Band 30: Ein vergilbtes Blatt Papier.

  • Sherlock Holmes Geschichten

    von Arthur Doyle

    Diogenes Verlag, 1984

    Softcover

    4,45

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: 'Sherlock Holmes ist nicht totzukriegen.' (Jürgen Kesting/Stern) Inhalt: Das Gefleckte Band - Der zweite Fleck - Der Mann mit der Narbe - Ein Skandal in Böhmen - Der Bund der Rothaarigen - Der blaue Karfunkel - Der Teufelsfuß - Der Rote Kreis.

  • Horrorstör

    von Grady Hendrix

    Droemer Knaur Verlag, 2015

    Softcover

    8,03

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Im stilechten Look eines Möbelkatalogs führt Horrorstör in die Untiefen eines ganz besonderen Spukhauses: des Möbelladens ORSK in Cleveland, wo die Angestellten Morgen für Morgen auf zerstörte Ware und Schmierereien an den Wänden treffen. In Ermangelung brauchbaren Materials von den Überwachungskameras werden drei Mitarbeiter dazu verdonnert, eine Nacht im ORSK-Store zu verbringen. Während sie einsam ihre Runden drehen, entwickelt der Laden mehr und mehr ein Eigenleben.

  • Im Fadenkreuz

    Chronos Verlag, 2007

    Hardcover

    9,99

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Triumph des Thrillers?, Der Mörder und der Denker, Fakten und Fiktion u.v.m.

  • Das Buch der Kriminalistik

    von Ludwig Kapeller

    Safari-Verlag, 1962

    Hardcover

    14,44

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Tat ohne Spur? Der "perfekte Mord" - Es hing an einem Haar..., Augenzeugen Die "Identitäts-Schatulle" - der Dieb auf dem Bildschirm u.v.m.

  • Sherlock Holmes, London Baker Street 221 B

    von Arthur Conan Doyle

    Verlag Das Neue Berlin, 1985

    Hardcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Ein Skandal in Bohemia, die Liga der rothaarigen Männer, das Rätsel in Boscombe-Valley u.v.m. Mit Illustrationen von Klaus Ensikat.

  • Tod und Teufel

    von Frank Schätzing

    Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, 2010

    Hardcover

    4,47

    (inkl. MwSt.)

  • Maresciallo-Guarnaccia-Reihe in 12 Bänden

    von Magdalen Nabb

    Diogenes Verlag, 1992

    12 Bände

    Softcover

    25,55

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Tod eines Holländers, Geburtstag in Florenz, Tod eines Engländers, Cosimo, Tod einer Queen, Tod im Herbst, Das Ungeheuer von Florenz, Terror (Doppelt), Tod im Frühling, Nachtblüten.

  • Scapegoat

    von Anthony Scaduto

    Secker & Warburg Verlag, 1977

    Hardcover

    55,55

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Was Hauptmann innocent? Was the body really that of the Lindbergh baby? Did both the prosecution and the police supress evidence to get a conviction? Was Bruno Richard Hauptmann sent to the electric chairon perjured evidence? Read Scapegoat.

  • Die Rivalen des Sherlock Holmes

    Fischer Taschenbuch Verlag, 1974

    Softcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Inhalt: Die Verfasser, Clifford Ashdown - Das Unterseboot, William Le Queux - Das Geheimnis des Fuchsjägers u.v.m.

  • Das Echo der Schuld

    von Charlotte Link

    Random House, 2006

    Hörbuch

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Nach einem Bootsunfall werden Nathan und Livia Moor von den Quentins aufgenommen, deren Ehe nicht zum Besten steht. Als Nathan beginnt, Virginia nachzustellen, fühlt sie sich zunächst abgestoßen. Doch bald öffnet sie sich ihm mehr als je zuvor einem anderen Menschen. Als jedoch ihre siebenjährige Tochter Kim plötzlich verschwindet, keimt in Virginia der Verdacht, dass Nathan etwas damit zu tun haben könnte.

  • Die Billardtisch-Morde

    von Glen Baxter

    Insel Verlag, 1991

    Softcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Durch eigenwillige Umstände scheiden die Köchin und Onkel Roderick aus dem Leben, wobei Cannelloni eine nicht unwichtige Rolle spielen, wie polizeilicherseits festgestellt wird. Die wissenschaftliche Analyse lautet indessen: "Tod durch Billardtisch". Damit beginnt die Geschichte um Gladys, die Hauptperson des Kriminalfalls, verwickelter zu werden. Es treten zunehmend mehr Personen ins Geschehen, von denen Scotland-Yar-Inspektor Trubcock einschließlich seiner zum Küchendesaster tendierenden Frau Edna schlußendlich nicht unwesentlich sind

  • Eine gefährliche Begegnung

    von Ernst Jünger

    Deutsche Buchgemeinschaft, 1986

    Hardcover

    7,71

    (inkl. MwSt.)

  • P. M. und das tödliche Spielzeug

    von Erle Stanley Gardner

    Bertelsmann, 1966

    Hardcover

    7,43

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Mervin Selkirk, ein Mann mit Geld und Einfluß, erreicht anscheinend alles,was er will, doch Norda Allison, seine Verlobte, hat ihren eigenen Kopf. ..

  • Aus den Tiefen der Seele

    von Edgar Allan Poe

    Verlag der Greif, 1955

    Hardcover

    5,99

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Phantastische Geschichten des Edgar Allan Poe.

  • Mord im Quadrat

    von Walter Landin

    Wellhöfer Verlag, 2007

    Softcover

    5,34

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: „Er wollte nach dem Pfefferspray greifen, doch dazu kam er nicht mehr. Lars Blank sah nur die schemenhafte Gestalt eines Mannes, sah, dass der Mann den Arm hob, dass er in der Hand eine Pistole hielt, den Zeigefinger am Abzug. Weit entfernt hörte Blank einen Knall. Etwas läuft wirklich verkehrt in meinem Leben, war sein letzter Gedanke.“ Tatort Planken: Wie kommt die Leiche in die edle Lederboutique? Wer steckt hinter der Anschlagserie gegen die Mannheimer Verkehrsbetriebe? Warum liegt die alte Nachbarin tot in ihrem Bohnenbeet? Sind die gehäuften Todesfälle im Pflegeheim „Maria Segen“ Zufall? Und dann auch noch ein brutaler Mord im malerischen Feudenheim… Gruseliger Schauer und augenzwinkernde Ironie wechseln sich ab in den zwanzig neuen Mannheimer Mordgeschichten. Was bleibt, ist ein sanfter Horror, wenn man das Licht ausmacht. „Zauberer des Wortes, Walter Landin, der mehrfach ausgezeichnete Mannheimer Krimiautor.“ (Mannheimer Morgen)

  • Leichensammler

    von Juan Carlos Onetti

    Suhrkamp Taschenbuch Verlag, 2001

    Softcover

    5,55

    (inkl. MwSt.)

    Kurzbeschreibung: Einen Traum will er verwirklichen, seine Vorstellung von Vollkommenheit: die Einrichtung eines perfekten Bordells. Aus der Großstadt hat der Zuhälter Larsen, genannt »Leichensammler«, drei Prostituierte nach Santa María gebracht, und tatsächlich wird das an der Küste geführte Freudenhaus schnell zum Skandalerfolg unter den Männern der Stadt. Doch in Pfarrer Bergner erwächst Larsen ein Widersacher von gleicher Entschlossenheit. Der zähe und verdeckte Kampf, der am Ende zur Schließung des Hauses führt – Parodie eines Kampfes zwischen »Aufklärung« und »Obskurantismus« – spaltet die Stadt und legt ihre Machtstrukturen frei. Eine Parallelhandlung erzählt die verstörende Liebesbeziehung des jungen Jorge Malabia zu Julita, der Witwe seines Bruders. Juan Carlos Onetti, 1909 in Montevideo geboren, ist, neben Borges, der andere große Autor aus dem Süden des amerikanischen Subkontinents. Joseph Conrad, Marcel Proust, James Joyce, Louis-Ferdinand Céline, William Faulkner – Onetti hat wiederholt die großen Romanautoren des 20. Jahrhunderts benannt, die ihn geprägt haben. An ihm selbst haben sich nachfolgende Schriftstellergenerationen nicht nur in Lateinamerika maßgebend orientiert. »Leichensammler« entstand in den Jahren, als er zunächst in Buenos Aires Nachrichtenredakteur war, später in Montevideo Direktor der städtischen Bibliotheken. Sein wachsender Ruhm hinderte die Militärregierung 1974 nicht, ihn für einige Monate zu inhaftieren. Er emigrierte nach Madrid, wo er 1994 starb.

Preis

  • min
    max
    EUR

Zustand

Eigenschaften

Erscheinungsjahr

Von

Bis

Einband

Verlag