Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung infinibu.de

 

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

 

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die:

INFINIBU KG, Friedrichstr. 100, 40217 Düsseldorf, Telefon: Telefon: +49 (0) 211-87665670, E-Mail: info@infinibu.de

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

  1. Ihre Rechte
  2. a) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
  1. b) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

  1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website im Allgemeinen

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

  1. Generelles zu Cookies

Zusätzlich zu den unter der vorstehenden Ziffer genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

  1. a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).
  1. b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren oder stellen Ihnen bestimmte Funktionalitäten unserer Website (z.B. eine Warenkorbfunktion) zur Verfügung. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  2. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  3. d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

  1. Nutzung von personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihren mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Pflichtangaben bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular sind als solche gekennzeichnet, alle anderen Angaben sind freiwillig. Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 c) und f) DSGVO.

 

  1. Newsletter / Mailingliste
  2. a) Wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, fordern wir Sie auf, Ihre Einwilligung zu erteilen, dass wir Ihnen unseren E-Mail-Newsletter zusenden und zu diesem Zweck die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse erheben und speichern sowie verwenden dürfen, soweit diese für das Abonnement des E-Mail-Newsletters, dessen Übersendung und die Beendigung des Abonnements erforderlich ist.
  3. b) Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
  4. c) Für die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir senden Ihnen erst dann unseren Newsletter per E-Mail zu, wenn Sie uns zuvor bestätigt haben, dass wir unseren E-Mail-Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir übersenden Ihnen hierfür eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Link und geben Ihnen die Möglichkeit, durch das Anklicken dieses Aktivierungs-Links zu bestätigen, dass Sie unseren E-Mail-Newsletter erhalten möchten.
  5. d) Wenn Sie keine E-Mail-Newsletter mehr von uns erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen. Für den Widerruf reicht eine Mitteilung an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten – wenn möglich z.B. per Brief, Telefax oder E-Mail – aus, und zwar z.B. durch eine Mitteilung an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten.
  6. e) Bei jedem Versand unseres E-Mail-Newsletters werden Sie auf die Möglichkeit des Widerrufs hingewiesen. Wenn wir einen Abmelde-Link anbieten, können Sie Ihre Einwilligung auch durch ein Anklicken dieses Abmelde-Links widerrufen.
  7. f) Nach Beendigung des Abonnements unseres E-Mail-Newsletters sperren wir die gespeicherte E-Mail-Adresse, um zu gewährleisten, dass Sie keine weiteren Mails mehr von uns erhalten.
  8. g) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter ist nur die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Soweit wir bei dem Abonnement des E-Mail-Newsletters die Möglichkeit eröffnen, weitere Daten anzugeben, so ist deren Angabe freiwillig.
  9. h) Zum E-Mail-Newsletter-Versand setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend nur „The Rocket Science Group“ genannt, ein. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active garantiert The Rocket Science Group, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zudem bietet The Rocket Science Group unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ weitergehende Datenschutzinformationen an.

 

  1. Registrierung in unserem Online-Shop
  2. a) Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können und in dem Sie Ihre Bestellhistorie abrufen können. Sie können jedoch auch ohne ein Kundenkonto als Gast Bestellungen aufgeben. Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Online-Shop registrieren, erheben und speichern wir zur Begründung der Kundenbeziehung Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift sowie für unsere weitere Kommunikation mit Ihnen Ihre E-Mail-Adresse und die von Ihnen angegebenen Zugangsdaten, d.h. Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, mit dem Sie sich in unserem Online-Shop anmelden können.
  3. b) Ferner ist eine Bestätigung erforderlich, dass Sie volljährig sind, d.h. das 18. Lebensjahr vollendet haben, da wir Verträge nur mit Volljährigen Kunden schließen.
  4. c) Wir erheben und speichern außerdem Ihre Angabe, ob Sie Verbraucher oder Unternehmen sind, weil wir gegenüber Verbrauchern zur Einhaltung besonderer verbraucherschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet sind.
  5. d) Die vorstehend genannten Daten erheben, speichern und verarbeiten wir auf Grundlage von 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
  6. e) Die vorstehend genannten Daten werden entsprechend Ihren Angaben widerruflich gespeichert. Alle weiteren Daten, inklusive Ihres Nutzerkontos, können Sie im Kundenbereich stets löschen. Im Hinblick auf Bestelldaten gelten die Ausführungen zu Bestellungen in unserem Online-Shop, insbesondere – aber nicht ausschließlich – zu unseren steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

 

  1. Bestellungen in unserem Online-Shop (Zahlungsmethoden werden gesondert aufgeführt)
  2. a) Wenn Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop vornehmen, benötigen wir personenbezogene Daten von Ihnen, wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Liefer- und Rechnungsanschrift und Ihre E-Mail-Adresse, um den Vertrag zu schließen und abzuwickeln, insbesondere Ihnen eine Bestätigung des Eingangs des Bestellung per E-Mail, die Annahme oder Ablehnung Ihrer Bestellung per E-Mail und gegebenenfalls eine Bestätigung des Versands der bestellten Waren zukommen zu lassen sowie die Ware an die Lieferanschrift zu transportieren bzw. transportieren zu lassen und die Rechnung an die Rechnungsanschrift zu senden. Die Angabe dieser Daten ist freiwillig. Ohne die vollständige und richtige Angabe der erforderlichen Daten können wir allerdings keine Leistung erbringen.
  3. b) Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen angegebenen Daten, soweit dies zur Begründung, Durchführung und Beendigung des Vertrages erforderlich ist, dies einschließlich des Zustandekommens des Vertrages, der Abwicklung der Warenlieferung und Zahlung sowie der Bearbeitung etwaiger Beanstandungen und Gewährleistungsfälle oder bei Verbrauchern auch für den Fall des Widerrufs.
  4. c) Zur Durchführung des Kaufvertrages, d.h. zur Abwicklung der Lieferung der Ware und der Zahlung des Kaufpreises und gegebenenfalls der Versandkosten geben wir – soweit erforderlich – Ihre Daten an die Dienstleister, die wir hierfür einsetzen, weiter. So geben wir beispielsweise Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Lieferanschrift an ein Unternehmen weiter, welches wir mit der Lieferung der Ware an den vereinbarten Empfänger beauftragen.
  5. d) Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.
  6. e) Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie per Post oder per E-Mail über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie können der Verarbeitung jedoch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber schriftlich oder in Textform an die unter Ziffer 2 der Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten widersprechen.
  7. f) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Rechtsgrundlage für die die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.
  8. g) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

 

  1. Allgemeines zur Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht. Entfällt der Speicherungszweck oder endet die vorgeschriebene Speicherfrist, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Wir können z. B. aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen zu einer Speicherung von bis zu 10 Jahren nach Beendigung einer Geschäftsbeziehung verpflichtet sein.

 

  1. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen.

Sie sind beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit Ihnen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir klären Sie gern einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hätte.

 

  1. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling finden nicht statt.

 

  1. Bezahlung mit „PayPal“ in unserem Online-Shop
  2. a) Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs im Online-Shop für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.
  3. b) Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.
  4. c) Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Rechtsgrundlagen sind 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
  5. d) Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
  6. e) Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

  1. Bezahlung mit „Klarna“ in unserem Online-Shop

Bei Auswahl einer Klarna-Zahlungsdienstleistung erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Klarna Bank AB (publ) [https://www.klarna.com/de], Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (nachfolgend „Klarna“). Um die Abwicklung der Zahlung zu ermöglichen, werden Ihre persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse) sowie Daten, welche im Zusammenhang mit der Bestellung stehen (z. B. Rechnungsbetrag, Artikel, Lieferart) zum Zweck der Identitäts- und Bonitätsprüfung an Klarna weitergegeben, sofern Sie hierin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Rahmen des Bestellprozesses ausdrücklich eingewilligt haben. An welche Auskunfteien Ihre Daten hierbei weitergeleitet werden können, können Sie hier einsehen:

https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Klarna widerrufen. Jedoch bleibt Klarna ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Betroffene mit Sitz in Deutschland

https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

bzw. für Betroffene mit Sitz in Österreich

https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_at/privacy

behandelt.

 

  1. Bezahlung mit „Sofortüberweisung“ in unserem Online-Shop
  2. a) Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs im Online-Shop für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an Sofortüberweisung übermittelt. Sofortüberweisung ist ein Angebot der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Sofortüberweisung übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht.
  3. b) Bei den an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.
  4. c) Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
  5. d) Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens Sofortüberweisung auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
  6. e) Unter Umständen werden die an Sofortüberweisung übermittelten personenbezogenen Daten von Sofortüberweisung an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung.
  7. f) Welche Datenschutzgrundsätze Sofortüberweisung bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrunde legt, können Sie den Datenschutzhinweisen entnehmen, die Ihnen während des Zahlungsvorgangs von Sofortüberweisung angezeigt werden.
  8. g) Bei weiteren Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an Sofortüberweisung per E-Mail (datenschutz@sofort.com) oder schriftlich (SOFORT GmbH, Datenschutz, Theresienhöhe 12, 80339 München) wenden.

 

  1. Bezahlung mit dem „SEPA-Lastschriftverfahren“ in unserem Online-Shop
  2. a) Wenn Sie eine Zahlung mittels des SEPA-Lastschriftverfahrens wählen, benötigen wir Daten zu Ihrer Bankverbindung. Um die Zahlung abzuwickeln, geben wir diese Daten an die mit der Ausführung beauftragten Kreditinstitute weiter.
  3. b) Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig. Rechtsgrundlagen sind 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
  4. c) Bei der Ausführung der Zahlung gelten im Übrigen die Datenschutzbestimmungen des beauftragten Kreditinstituts.

 

  1. Bezahlung mit „Kreditkarte“ in unserem Online-Shop
  2. a) Wenn Sie eine Zahlung per Kreditkarte wählen, benötigen wir Ihre Kreditkartendaten. Wir geben diese Daten soweit zur Abwicklung der Zahlung erforderlich, an einen externen Dienstleister weiter.
  3. b) Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

  1. Einsatz von Drittanbieter-Tools

Wir setzen verschiedene Dienste von Drittanbietern, nämlich der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt, ein. Nachfolgend wollen wir Sie informieren, welche Dienste dies sind und welche datenschutzrechtlichen Konsequenzen dies hat. Alle Dienste werden wir nur im Rahmen Ihrer Einwilligung einsetzen. Es kann sein, dass beim Einsatz von Diensten der Drittanbieter Ihre personenbezogene Daten (z. B. Ihre IP-Adresse) zu den Anbietern in die USA transferiert werden, wo kein adäquates Datenschutzniveau im Vergleich zu Deutschland oder der EU herrscht.

 

Google Analytics/PageSpeed Insights/Optimize

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics zusammen mit PageSpeed Insights und Optimize ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung zu Beginn des Nutzungsvorganges unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners

weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

 

Google-Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung zu Beginn des Nutzungsvorganges unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen

https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen an.

 

Google Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung zu Beginn des Nutzungsvorganges unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

 

Google AdSense

In unserem Internetauftritt setzen wir zur Einbindung von Werbeanzeigen Google AdSense ein.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Durch Google AdSense werden Cookies sowie sog. Web Beacons über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert. Hierdurch ermöglicht uns Google die Analyse der Nutzung unseres Internetauftritts durch Sie. Die so erfassten Informationen werden neben Ihrer IP-Adresse und der Ihnen angezeigten Werbeformate an Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Ferner kann Google diese Informationen an Vertragspartner weitergeben. Google erklärt allerdings, dass Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Ihnen zusammengeführt würden.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung zu Beginn des Nutzungsvorganges unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem bietet Google unter

https://policies.google.com/privacy

https://adssettings.google.com/authenticated

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

 

Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwalten werden. Der Google-Tag-Manager selbst setzt keine Cookies sondern lediglich Tags und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Dienst sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift jedoch nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google-Tag-Manager implementiert werden.

 

Einbindung von YouTube-Videos

Diese Website bindet YouTube-Videos ein, die auf www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung zu Beginn des Nutzungsvorganges unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.