FÜR ALLE, DIE BÜCHER LIEBEN

Buchuniversum
Darstellung:
Sortieren nach:
  • Der Architekt des Sultans

    von Elif Shafak

    Kein & Aber Verlag, 2016

    Softcover

    11,13

    (inkl. MwSt.)

    Ein Junge, sein Elefant und der größte Architekt des Osmanischen Reichs. Elif Shafak lässt eine farbenprächtige Zeit voller Geheimnisse und Gefahren aufleben, in der Istanbul der kulturelle Mittelpunkt der Welt war.

  • Das Labyrinth der Einsamkeit

    von Octavio Paz

    Suhrkamp Verlag, 1984

    Hardcover

    7,88

    (inkl. MwSt.)

    In seinem berühmten Essay beschreibt Octavio Paz, wie Mexiko - "auf der Suche nach sich selbst" - gegen den Anspruch eines übermächtigen Nachbarn in der eigenen Tradition sich zurechtfinden und behaupten muss. Übersetzung und Einführung von Carl Heupel.

  • Goodbye, Genschman

    von Walter Hanel

    Econ Verlag, 1992

    Hardcover

    4,63

    (inkl. MwSt.)

    Die besten Karikaturen aus 18 Jahren Amtszeit: Hanels Hommage an den "Dienstältesten", das Vademekum für die schrecklichen, die Genscher-losen Jahre.

  • Sämtliche Werke

    von Heinrich von Kleist

    Standard Verlag, 1955

    6 Bände

    Hardcover

    33,33

    (inkl. MwSt.)

  • Sämtliche Kriminalromane

    von Friedrich Glauser

    Diogenes Verlag, 1989

    6 Bände

    Softcover

    23,44

    (inkl. MwSt.)

    Band 1: Wachtmeister Studer. Band 2: Die Fieberkurve. Band 3: Matto regiert. Band 4: Der Chinese. Band 5: Krock & Co. Band 6: Der Tee der drei alten Damen.

  • Sonntag

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1977

    Softcover

    8,18

    (inkl. MwSt.)

    Die beherrschte, aber verletzliche Berthe, Erbin einer Pension nahe bei Cannes, heiratet Emil, einen tüchtigen, lebensfrohen, aber bald dumpf aufsässigen jungen Koch. Über die Jahre haben die beiden äußerlich Erfolg. Als aber das Hausmädchen Ada eingestellt wird, überkommt Emil bald eine leidenschaftliche Begierde.

  • Maigret in Kur

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1989

    Softcover

    12,22

    (inkl. MwSt.)

    Auch in Kur bleibt Kommissar Maigret der Kriminalist, der seine Finger von einem Fall nicht lassen kann: das alte Fräulein in Lila, das er täglich vor dem Musikpavillon im Kurpark beobachtet hat, ist ermordet worden.

  • Maigret und der Samstagsklient

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1985

    Softcover

    12,22

    (inkl. MwSt.)

    Léonard Planchon ist ein schwächlicher Mann mit einer Hasenscharte, der beim Tod seines Arbeitgebers dessen recht gutgehenden Betrieb übernommen hat. Schon einige Samstage hintereinander hat man ihn im Vorzimmer Kommissar Maigrets gesehen...

  • Maigret und der Verrückte von Bergerac

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1986

    Softcover

    9,99

    (inkl. MwSt.)

    Maigret fährt zur Erholung in die Dordogne. Unterwegs springt plötzlich ein Mitreisender vom Zug. Als Maigret ihm folgen will, schießt der Flüchtige...

  • Maigret und der Treidler der "Providence"

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1983

    Softcover

    14,44

    (inkl. MwSt.)

    Eine Herausforderung für Kommissar Maigret. Hartnäckig versucht er sich mit einer Welt vertraut zu machen, die ihm bis anhin völlig fremd war: die Welt der Binnenkanäle mit ihren Schleppern und Kähnen, ihren Schleusenwärtern und Treidlern, mit ihrem Geruch von Teer, Petroleum, Dieselöl und Pferdestall...

  • Maigret in Arizona

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1981

    Softcover

    15,55

    (inkl. MwSt.)

    Maigret in Tucson, Arizona. Auf einer Studienreise. Alles ist ungewohnt: die Hitze, die Wüste, die Kakteen, die vielen Drinks, die Hosen ohne Hosenträger, die Jovialität der Leute, das Rassengemisch im Gerichtssaal und auch der Coroner, der fünf Soldaten der Air Force verhört...

  • Maigret und die widerspenstigen Zeugen

    von Georges Simenon

    Diogenes Verlag, 1980

    Softcover

    9,99

    (inkl. MwSt.)

    Léonard Lachaume ist tot im Bett aufgefunden worden. Erschossen. Seltsam, diese Düsternis im Haus der einst reichen Lachaumes...

  • Kafka am Strand

    von Haruki Murakami

    btb Verlag, 2006

    Softcover

    5,99

    (inkl. MwSt.)

    Schicksalhafte Prophezeiungen, rätselhafte Begegnungen und eine große Liebe bestimmen den Weg des jungen Kafka Tamura. Seine abenteuerliche Reise führt ihn weit weg von zu Hause, führt ihn in eine fremde Welt voller Geheimnisse, eine Welt zwischen Traum und Wirklichkeit.

  • Der Friedhof in Prag

    von Umberto Eco

    Deutscher Taschenbuch Verlag, 2013

    Softcover

    5,59

    (inkl. MwSt.)

    Ein Abbé, der zweimal stirbt, ein paar unbekannte Tote im Pariser Abwasserkanal, geheime Militärpapiere und angebliche Verräter: Das Paris der Belle Époque ist eine brodelnde Stadt, in der Geheimbünde und Verschwörer, Freimaurer und Antisemiten, Spione und Fälscher ihr dunkles Spiel treiben.

  • Ilias

    von Homer

    Reclam Verlag, 1997

    Softcover

    7,72

    (inkl. MwSt.)

    Neue Übersetzung, Nachwort und Register von Roland Hampe.

  • Hamlet oder die lange Nacht nimmt ein Ende

    von Alfred Döblin

    Walter Verlag, 1978

    Hardcover

    55,55

    (inkl. MwSt.)

    Dieses Buch ist Alfred Döblins letzter Roman. Er ist neben "Berlin Alexanderplatz", auch sein erfolgreichster. Einen der "großen Romane der Epoche" - so hat ihn Robert Minder genannt. Tatsächlich ist "Hamlet" ein Werk des Fabulierens von einem überwältigenden epischen Reichtum, bunt, intelligent und poetisch.

  • Die weißen Inseln der Zeit

    von Hanns-Josef Ortheil

    btb Verlag, 2013

    Softcover

    5,66

    (inkl. MwSt.)

    Hanns-Josef Orthell erzählt von den Orten seines Lebens, von fesselnden Lektüren und von Bildern und Klängen, die ihn begeistert haben. So entsteht das Selbstporträts eines Enthusiasten und Entdeckers, der Leben und Kunst auf ihre verborgenen, magischen Kräfte hin untersucht.

  • Der abenteuerliche Simplicissimus

    von Grimmelshausen

    Europäischer Buchklub, 1956

    Hardcover

    9,99

    (inkl. MwSt.)

    Vollständige Ausgabe. Nach den ersten Drucken des 'Simplicissimus Teutsch' und der 'Contunatio' von 1669 herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Alfred Kelletat. Die Illustrationen sind der ersten Gesamtausgabe von 1683/84 entnommen.

  • Ein ganzes Leben

    von Robert Seethaler

    Hanser Verlag, 2018

    Hardcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Robert Seethaler erzählt von dem Seilbahnarbeiter Andreas Egger, dem Unglück und Glück widerfährt, über den die Zeit hinweggeht und der am Ende versöhnt und staunend auf die Jahre blickt, die hinter ihm liegen.

  • Friedhof der Unschuldigen

    von Andrew Miller

    Zsolnay Verlag, 2017

    Hardcover

    5,96

    (inkl. MwSt.)

    Kurz vor der Französischen Revolution erhält ein junger, ehrgeiziger Ingenieur aus der Provinz den Auftrag, eine jahrhundertealten Pariser Friedhof zu beseitigen, dessen Ausdünstungen die Stadt verpesten und allmählich die Anwohner zu vergiften drohen...

  • Ilias / Odyssee

    von Homer

    Europäischer Buchklub, ca. Jahr 1967

    Hardcover

    11,11

    (inkl. MwSt.)

    In der Übertragung von Johann Heinrich Voß.

  • Schuld und Sühne

    von Fjodor M. Dostojewskij

    Europäischer Buchklub, 1969

    Hardcover

    10,15

    (inkl. MwSt.)

    Vollständige Ausgabe, aus dem Russischen übertragen von Richard Hoffmann.

  • Das große Michael-Ende-Lesebuch

    von Michael Ende

    Piper Verlag, 2005

    Softcover

    6,20

    (inkl. MwSt.)

    Mit seine Figuren Jim Knopf, Momo und der Kindlichen Kaiserin schrieb Michael Ende sich in die Herzen junger und junggebliebener Leser. Noch Jahre nach seinem viel zu frühen Tod 1995 ist er einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit.

  • Ein Pfund Orangen und neun andere Geschichten der Marieluise Fleisser ...

    von Marieluise Fleißer

    Suhrkamp Verlag, 2011

    Hardcover

    4,99

    (inkl. MwSt.)

    Als diese "echt Ingolstädter Originalnovellen" 1924 zum ersten Mal veröffentlicht wurden, zollten so gegensätzliche Kritiker wie Walter Benjamin, Alfred Kerr und Herbert Ihering der Prosa Marieluise Fleißers (1901-1974) höchste Anerkennung.

Preis

  • min
    max
    EUR

Zustand

Eigenschaften

Erscheinungsjahr

Von

Bis

Einband

Verlag