Bestellnummer: 157321

11,11

(inkl. MwSt.)

0

sofort lieferbar

Filialabholung möglich

Wunschliste
Wunschliste

Eiji Yoshikawa

Musashi

Roman

  • Knaur Verlag ,München ,1987
Beschreibung
  • Kurzbeschreibung: Der Roman beruht auf den Taten eines real existierenden Samuraikriegers und beginnt im Jahr 1600 mit dem Ende der Schlacht in der Ebene von Sekigahara, an der Takezo (später nennt er sich Musashi) und sein bester Freund Matahachi teilnehmen. In Japan herrscht seit Jahrzehnten Bürgerkrieg und die beiden Jungen beschließen sich am Kampf zwischen den Ost- und West-Armeen teilzunehmen und Samurai zu werden. Musashi wird von einem Mönch gefangen genommen, von Otsu zunächst befreit und nochmals gefangen. Er wird für drei Jahre eingesperrt und widmet sich dort den Klassikern Japans und Chinas. Wieder auf freiem Fuß verfolgt er in den nächsten Jahren sein Ziel ein unerbittlicher Krieger zu werden. Nach und nach bemerkt er, dass der Weg eines Samurai sich nicht allein auf die Kraft und Brutalität des Kämpfers beschränkt. Daher beginnt er seine Technik im Umgang mit den Schwertern zu perfektionieren, so dass es ihm gelingt mit zwei Schwertern gleichzeitig zu kämpfen. Immer wieder erprobt er sich in Kämpfen mit zahlreichen Gegnern. Zudem bildet er jene in diesen Techniken aus, die sich ihm anschließen. Er entwickelt sich für die Menschen in seinem Umfeld zu einem Helden wider Willen.[2] Den Höhepunkt bildet der erfolgreiche Kampf Musashis gegen seinen größten Konkurrenten Kojiro am Ende des Buches.
Details
  • ISBN-10342601517X
  • ISBN-139783426015179
  • Buchformat, EinbandtypGr. 8° (22,5-25 cm), Taschenbuch
  • Seitenzahl788 Seiten
  • Medium, Sprache, SchriftBuch, Deutsch, Latein (normal)
  • Gewicht450 g
Zustand
  • Einband mit geringfügigen Gebrauchsspuren, Seiten mit geringfügigen Gebrauchsspuren, Seiten stärker gebräunt, insgesamt GUTER Zustand.